Für NT und Unix

Coretech bringt Konverter für 3D-Modelle

05.11.1999
MÜNCHEN (CW) - Mit "Trans- 3D" präsentiert die französische Firma Coretech eine neue Software für die Konvertierung, Korrektur und Visualisierung von 3D-Modellen aus bekannten CAD-Systemen.

Beim Datenaustausch ist es erfahrungsgemäß oft notwendig, Ungenauigkeiten sowie einen Mangel an Informationen im Ausgangsmodell zu kompensieren. Das Programm führt die dazu notwendigen mathematischen Operationen automatisch durch und erzeugt so ein Solidmodell für das Zielsystem. Neben Korrektur-Algorithmen enthält die hierzulande von CT Core Technologie angebotene Lösung zahlreiche Standard- und Nativschnittstellen. Im Bereich der Konstruktion bietet Trans-3D außerdem die Möglichkeit einer automatischen Datenanalyse und -korrektur. Das System läuft auf Unix-Maschinen wie SGI, Sun, IBM, HP und auf NT-Workstations.