Web

 

Coremedia meldet Rekordumsatz und -ergebnis

23.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Lösungen für Content Management und die Verwaltung digitaler Rechte von mobilen Inhalten spezialisierte Hamburger Anbieter Coremedia hat nach eigenen Angaben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/2005 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um mehr als 30 Prozent auf 15 Millionen Euro gesteigert. Das nicht börsennotierte Unternehmen ist nach eigenen Angaben seit inzwischen sieben Quartalen profitabel und hat im letzten Geschäftsjahr eine operative Marge von mehr als zehn Prozent erzielt.

Coremedia unterhält mittlerweile Niederlassungen in Großbritannien, Norwegen, Singapur sowie in den USA. Bis Ende des Jahres soll die Belegschaft von derzeit 130 auf 150 Mitarbeiter wachsen. Die Firma will weiter expandieren, auch im Ausland. Im vergangenen Jahr hatte der Mobilfunkriese Vodafone das "Coremedia DRM" für die Inhalte seiner weltweiten "live!"-Portälchen ausgewählt. (tc)