Web

 

Coremedia CMS 2005 ab sofort verfügbar

20.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das zur CeBIT angekündigte neue "CMS 2005" ist nach Angaben der Hamburger Firma Coremedia ab sofort verfügbar. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören laut Anbieter der neue gestaltete Web-Editor im Look & Feel des kommenden Windows "Longhorn" (woher weiß eigentlich Coremedia, wie das im Dezember 2006 letzlich aussehen wird?), die Integration der "InStream"-Suchtechnik von FAST, das Management mehrerer Sites mit einheitlicher oder unterschiedlicher Struktur in beliebigen Layouts, ein neue Business-Logik-Layer zur Verknüpfung von digitalen Unternehmensdaten mit Geschäftsprozessen und eine neue Web-Services-Engine mit Service-orientierter Architektur (SOA).

Fünf Unternehmen setzen das neue Release nach Angaben von Coremedia bereits ein, namentlich genannt wurde keines davon. Allgemein finden sich auf der Kundenliste der Hamburger Unternehmen wie Bertelsmann, Continental, die Deutsche Telekom debitel, GMX, O2, Epcos, NEC/Mitsubishi, MLP Nokia, Sear, T-Mobile, T-Online, Vodafone sowie Wincor Nixdorf. (tc)