Web

 

Corel ernennt neuen Finanzchef

18.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die kanadische Softwareschmiede Corel hat John Blaine zum neuen CFO (Chief Financial Officer) ernannt. Der 35-Jährige war zuvor als Vice President und Controller bei Sterling Commerce Inc., einem Software-Anbieter für Online-B2B-Transaktionen, in Columbus, Ohio, beschäftigt. Blaine löst in seiner neuen Position Michael O´Reilly ab, der im Dezember 1999 bei Corel ausschied. Im Oktober hatte die kanadische Börsenaufsicht den Firmengründer und -Chef Michael Cowpland bezichtigt, 1997 illegale Insidergeschäfte getätigt zu haben. Kurz darauf verließen O´Reilly und zwei weitere hochrangige Führungskräfte das Unternehmen. Angeblich standen diese Rücktritte nicht im Zusammenhang mit den Finanzen des Softwarehauses.