Web

 

Corel Deutschland bekommt eigene Geschäftsführerin

08.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das kanadische Softwarehaus Corel hat Elke Steiner (vormals Geiger) als Geschäftsführerin der deutschen Niederlassung in Unterschleißheim eingesetzt. Die Managerin ist seit knapp vier Jahren beim Unternehmen und war zuletzt regionale Vertriebschefin. Durch die Aufwertung mit einer eigenen Geschäftsführerin - bislang leitete die EMEA-Managerin Amanda Bedborough die Geschäfte - möchte Corel nach eigenen Angaben der wichtigen Rolle des deutschen Marktes für den Gesamterfolg des Unternehmens Rechnung tragen. Im deutschsprachigen Raum werde ein Großteil des Firmenumsatzes erwirtschaftet, heißt es in einer Pressemitteilung. (tc)