Web

Gerüchteküche (I)

Corel dementiert Übernahme durch Adobe

12.02.1999
Von 
Gerüchteküche (I)

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am gestrigen Donnerstag verdichteten sich Gerüchte, Adobe Systems sei - zur Not auch in Form einer feindlichen Übernahme - an einem Kauf der kanadischen Corel Corp. interessiert. Corel hat die Berichte allerdings umgehend dementiert. Chief Financial Officer (CFO) Michael O'Reilly erklärte: "Wir haben zu keinem Zeitpunkt Gespräche mit Adobe geführt, weil sie niemals auf uns zugekommen sind." Es seien keinerlei Versuche bekannt, Corel zu übernehmen, weder seitens Adobe noch durch irgend jemanden sonst. Verdächtig in diesem Zusammenhang erscheint allerdings die Meldung von Corel, man habe einen "Shareholder Rights Plan" (umgangssprachlich oft als "Giftpille" bezeichnet) etabliert, der sicherstellen soll, daß jede mögliche Beteiligung dem Unternehmen und seinen Aktionären nicht schadet.