Web

 

Consors liebäugelt mit Großbritannien

30.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Nürnberger Discount-Broker Consors AG will seine Geschäfte nun auch auf den britischen Markt ausweiten. Dabei ist jedoch noch unklar, ob Consors den Einstieg durch eine Übernahme oder eine eigenständige Unternehmensgründung vollziehen wird. Außerdem schmiedet der Online-Broker, der über Geschäftsstellen in Frankreich, Spanien und der Schweiz verfügt, Pläne für eine Expansion nach Italien. Im dritten Fiskalquartal 2000 zählte Consors rund 500 000 Kunden. Erst vor wenigen Tagen hat das Unternehmen die Gründung einer Tochtergesellschaft für den Investmentbereich bekanntgegeben (Computerwoche online berichtete).