Web

 

Consors hofft für das Jahr 2000 auf 300 000 Kunden

20.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Nürnberger Online-Broker Consors erhofft sich von jüngst absolvierten Börsengang eine deutliche Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit. Consors-Chef Karl Schmidt erklärte in einem Interview mit dem Magazin "GQ", er erwarte im kommenden Jahr erstmals mehr als 300 000 Kunden. Derzeit verwalteten rund 100 000 Kunden ihre Aktien über Consors, erklärte Schmidt. Täglich kämen 1700 neue Anleger hinzu. Das Potential für online geführte Depots in Deutschland schätzt Schmidt auf drei Millionen. "Wir erwarten in den nächsten Jahren ein noch stärkeres Wachstum als in Amerika, wo langsam eine gewisse Marktsättigung einsetzt", erklärte der Consors-Mann. In den USA gebe es derzeit bereits zehn Millionen Online-Depots, hierzulande noch weniger als 500 000.