Web

 

Computerpanne bei United Airlines behoben

05.01.2006
Systemausfall hatte vier Stunden lang für erhebliche Verzögerungen gesorgt.

Die Computerpanne bei United Airlines, die am Dienstagabend weltweit für Verzögerungen bei der Passagierabfertigung gesorgt hat, ist behoben. Nach Angaben der zweitgrößten Fluggesellschaft der USA fiel das System für Reservierungen und Check-In vier Stunden lang aus. Währenddessen nutzte United ein Backup-System, was zur Folge hatte, dass das Personal die Fluggäste manuell abfertigen musste. Einige Maschinen starteten mit erheblicher Verspätung, oder die Passagiere wurden auf spätere Maschinen umgebucht.

Die Panne schadet dem Image der Fluggesellschaft, gegen die seit drei Jahren ein Insolvenzverfahren läuft. Gerade erst im Dezember hatte United für negative Schlagzeilen gesorgt: Wegen Personalmangel saßen tausende Passagiere auf ihrem Weg in die Weihnachtsferien am Flughafen von Chicago fest. (sp)