Web

 

Computerkriminalität nimmt zu

02.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Computerkriminalitätsrate stieg in Deutschland von 1997 auf 1998 um 17 Prozent auf mehr als 46 000 Delikte an. Das geht aus der Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes für 1998 hervor, die gerade veröffentlicht wurde. Im Bereich Computersabotage ist die Zahl der registrierten Vergehen sogar um knapp 75 Prozent gegenüber 1997 angewachsen. Das Ausspionieren von fremden Daten habe um ein Viertel zugenommen, so die Behörde. Allerdings nahm die allgemeine Kriminalitätsrate um zwei Prozent zum Vorjahr ab.