Web

 

Computer Associates bringt Suite für Benutzer- und Zugriffsverwaltung

14.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Computer Associates (CA) bündelt sechs "eTrust"-Produkte zur "eTrust Identity and Access Management Suite". Sie soll die Verwaltung von Anwendern und Zugriffsberechtigungen im Unternehmensnetz ermöglichen. Dabei lassen sich laut CA auch von außen zugreifende Partner und Kunden einbinden. Im Paket enthalten sind die Anwendungen

"eTrust Admin" zur Verwaltung des Lebenszyklus einer Identität;

"eTrust Access Control" zur einheitlichen anwenderbasierenden Zugriffskontrolle;

"eTrust Audit" für identitätenbezogenes Auditing;

das skalierbare X.500-basierende Repository "eTrust Directory" zur Benutzerverwaltung;

"eTrust Single-sign-on" zur Zugriffssteuerung auf Anwendungen und

"eTrust Web Access Control" für die Zugangskontrolle zu Websites, Portalen und Web-Services.

Die Suite unterstützt laut Hersteller On-Demand-Architekturen mit der Möglichkeit, Benutzerrechte einzurichten, die für die dynamische Zuteilung von Ressourcen notwendig sind. In Web-Services-Umgebungen lasse sich der Zugriff auf geschäftskritische Prozesse steuern. dabei werden Standards wie SAML (Security Assertion Markup Language) und SPML (Services Provisioning Markup Language) unterstützt.

Als erste Komponente der eTrust Identity and Access Management Suite ist eine neue Version von eTrust Admin erhältlich. Im Rahmen des Lizenzprogramms "FlexSelect" kostet sie einen Dollar pro Anwender und Monat. Der Preis für einen Management-Server beträgt 2800 Dollar monatlich. (lex)