Web

Pfeiffer ist optimistisch

Compaq überrascht mit guten Zahlen

14.10.1998
Von 
Pfeiffer ist optimistisch

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die texanische Compaq Computer Corp. eifert Intel nach und legt für ihr abgelaufenes drittes Quartal bessere Zahlen vor als erwartet. Die Umsätze lagen bei 8,8 Milliarden Dollar und damit 36 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Daraus resultiert ein Gewinn nach Steuern von 115 Millionen Dollar oder sieben Cent pro Aktie. Analysten hatten einen Cent weniger vorausgesagt. "Wir erwarten, daß wir mit unserem Wachstum doppelt so schnell sind wie der Marktdurchschnitt, und daß wir dieses Wachstum im vierten Quartal fortsetzen können", hofft Compaq-Boß Eckhard Pfeiffer. Die Integration von Digital Equipment sei inzwischen so weit gediehen, daß Compaq mit seinen Kunden nun ernsthaft über die neu hinzugewonnenen Fähigkeiten sprechen könne.