Web

-

Compaq: Stehen schlechte Ergebnisse bevor?

01.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Aktien von Compaq fielen am Freitag um 13 Prozent, nachdem Analysten die Befürchtung geäußert hatten, die Ergebnisse des Unternehmens könnten hinter den Erwartungen zurückbleiben. "Compaqs Verkäufe an kleinere und mittlere Unternehmen waren in den vergangenen Monaten sehr schwach", schrieb Steven Milunovich, Analyst von Merrill Lynch in seinem Bericht. Er rechnet daher für das erste Quartal 1999 mit einem Gewinn von 30 Cent. Ursprünglich ging Milunovich von 35 Cent aus. "Nach unserem letzten Besuch bei Compaq sind wir der Auffassung, daß die Verkäufe im Januar sowohl in den USA als auch in Europa weit hinter unseren vorherigen Einschätzungen liegen werden", berichtete Michael Kwatinetz von Credit Suisse First Boston. Zudem würden sich die Währungsturbulenzen in Brasilien negativ auf Compaqs Ergebnisse niederschlagen. Er rechnet daher mit einem Gewinn von 31 Cent pro Aktie. In seinem letzten Bericht spekulierte er noch auf 36 Cent.