Web

 

Compaq erhält Großauftrag von American Express

30.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Computerhersteller Compaq hat einen Millionen schweren Auftrag von American Express an Land gezogen. In den kommenden fünf Jahren werde Compaq dem amerikanischen Finanzdienstleister insgesamt 400 Server und 25.000 Thin-Client-Computer liefern sowie Service- und Support-Leistungen übernehmen, teilte der Hersteller mit. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt. Branchenbeobachter gehen allerdings davon aus, dass sich das Auftragsvolumen im mittleren zweistelligen Millionen-Dollar-Bereich bewegt. Analysten zufolge könnte der Deal durchaus für eine weitere Belebung von Compaqs Unternehmensgeschäft sorgen. Nach der Bekanntgabe der Fusion mit Hewlett Packard im September dieses Jahres waren Befürchtungen laut geworden, dass die Unternehmenskunden aus Unsicherheit über die Zukunft des Konzerns verstärkt zu anderen Anbietern wechseln könnten. (jw)