Compag ohne GmbH-Chef

03.08.1984

MÜNCHEN (CW) - Bei Compag Computer GmbH, München, ist der Stuhl des Deutschlandchefs frei. Rainer Hallauer verließ das Unternehmen Ende Juli, wie jetzt bekanntwurde.

"Er ist in völlig harmonischen Einvernehmen", kommentiert Vizepräsident Eckard Pfeiffer. Der Wechsel zu Compag war für ihn ein Wechsel in einen neuen Bereich, der nicht unbedingt seinen längerfristigen Erwartungen entsprach, beschreibt Pfeifer die Situation. Die neue Aufgabe Hallauers ist im internationalen Bereich auszusehen. Hallauers Aktivitäten sollen sich "innerhalb eines großen Unternehmens" der Computerbranche auf die Neugestaltung eines Segments richten.

Für die Compag haben die Personalgespräche begonnen, ein Nachfolger steht noch nicht fest. Das vorgegebene Managementkonzept der deutschen Tochter von Compag Computer Corporation, Texas, wird in keiner Weise von der Personalveränderung betroffen, wie Vize Pfeifer betonte.