Comombo: Mit dem Kamerahandy Dokumente scannen

09.05.2007
Comombo ist eine kostenlose Software, mit deren Hilfe ein Kamerahandy zum Scanner wird. Die aufgenommenen Bilder werden analysiert, komprimiert und können dann per E-Mail verschickt werden.

Unternehmen, die Kamerahandys in ihren Räumen untersagen, haben jetzt noch einen Grund mehr, vorsichtig zu sein. Wer jedoch von unterwegs schnell ein Dokument an einen Kollegen schicken muss oder ein Dokument in die Behörde, dem bietet Comombo eine kostenlose Software, die aus vielen Handys einen Scanner machen kann. Die von der Kamera aufgenommenen Bilder werden analysiert, komprimiert und als digitale Kopie an jede E-Mail-Adresse geschickt.

Die Software unterstützt derzeit über 30 Handymodelle, die eine Kamera mit mindestens 2 Megapixeln Auflösung besitzen und soll alle Dokumente erfassen können, von Flipcharts über Lieferscheine und mit der Hand zu unterschreibenden Verträgen bis hin zu Zeitungsartikeln oder technischen Zeichnungen. Ein kurzer Test mit einem Sony Ericsson K800i zeigte allerdings schnell die Grenzen.

Sehr klein geschriebene oder sich farblich nur schwach vom Hintergrund abhebende Zeichen (hellgraue Schrift auf weißem Grund), wie sie häufig in Formularen vorkommen, konnte das Programm nur teilweise oder gar nicht erkennen. Die Vorschau-Funktion erlaubt jedoch einen Blick auf das Ergebnis, bevor das Dokument verschickt wird. Und weil die Datei 1:1 dargestellt wird, lassen sich auch kleinere Fehler schnell entdecken.

Inhalt dieses Artikels