Web

 

Collaborex mischt Beratung und Service

10.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit Collaborex nimmt in dieser Woche ein Unternehmen seinen operativen Betrieb auf, das ein neue Art von Business-to-Business-Dienstleister sein will. Gegründet wurde die Company von ehemaligen Mitarbeitern altehrwürdiger Consulting- und ERP-Anbieter (Enterprise Resource Planning) wie PricewaterhouseCoopers oder Baan. Mit einem Startkapital von fünf Millionen Dollar tritt Collaborex nun an, um traditionelles Beratungsgeschäft und das Hosting von Unternehmensanwendungen aus einer Hand anzubieten. Zielgruppe sind Firmen, die in den elektronischen Handel einsteigen wollen. "Das komplette Portfolio macht Collaborex zu einer Company, die man im Auge behalten sollte", lautet ein erstes Urteil von Nelly Zaharinov, Analystin bei der International Data Corp. (IDC).