Channelpartner-Webinar

Cloud-Services sicher per Whitelabel anbieten

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Das Partnerprogramm Mittelstand der Telekom unterstützt Systemhäuser in Sachen Cloud Computing. Diese können ihren Kunden via Whitelabel sichere Cloud-Infrastrukturen anbieten, wie ein Webinar am 24. Juni erklärt.
Bei Cloud Computing denken viele Mittelständler noch immer an Sicherheitsprobleme.
Bei Cloud Computing denken viele Mittelständler noch immer an Sicherheitsprobleme.
Foto: faithie_shutterstock.com

Sprechen Systemhäuser Mittelständler auf Cloud Computing an, hören sie nach wie vor Bedenken in puncto Datenschutz und Datensicherheit. Die Telekom hat daher das Partnerprogramm Mittelstand aufgesetzt. Über dieses Programm können Systemhäuser ihren Kunden Cloud-Services, virtualisierte Telefonanlagen und Unified-Communications-Umgebungen als Whitelabel-Lösungen anbieten.

Für die Systemhäuser heißt das zum einen, dass sie ohne Investitionsrisiko regelmäßige monatliche Umsätze generieren und stets über die neueste Technik verfügen. Zum anderen können sie auf Grundlage der Telekom Cloud ihr eigenes virtuelles Rechenzentrum mieten und ihren Kunden Infrastruktur-Services verkaufen, die um eigene Services ergänzt sind - unter eigenem Namen.

Ein Webinar des Magazins Channelpartner am 24. Juni um 11 Uhr skizziert, wie das in der Praxis aussieht. Günter Hüttig, Partner Manager Cloud/IT, Geschäftskunden Partnervertrieb bei der Telekom Deutschland, und Andreas Magnor, Sales Expert vCloud bei T-Systems International, erklären, wie Systemhäuser mit der vCloud risikofrei in den Markt einsteigen können.

Passend zum Thema: Office 365 und die hybride Cloud

Office 365 und die hybride Cloud - Foto: g-stockstudio - shutterstock.com

Die Sprecher erläutern, wie die Telekom ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit und Datenschutz garantiert, was der Einstieg kostet und welche Preismodelle bestehen. Moderiert wird das Webinar von Thomas Hafen von Channelpartner.

Hier für das Webinar anmelden