Web

 

Click Forensics erhält fünf Millionen Dollar

12.02.2007
Click Forensics hat in einer ersten Finanzierungsrunde fünf Millionen Dollar Wagniskapital erhalten, die es in Marketing und die Weiterentwicklung seines Services für Klick-Qualitätskontrolle stecken will.

Das Start-up sitzt in Austin im US-Bundesstaat Texas und betreibt nach eigenen Angaben den ersten unabhängigen Dienst zur Erkennung so genannten Klickbetrugs. Unternehmen können damit ihre Online-Kampagnen auf Pay-per-Click-Betrug hin untersuchen. Click Fraud korreliert dazu Daten aus den Kampagnen bei Suchanbietern mit denen von den eigenen Web-Sites der Werbetreibenden. Lead Investor der Finanzierungsrunde war Austin Ventures, mit von der Partie außerdem Shasta Ventures. (tc)