Web

 

Citrix erweitert Funktionsumfang seiner Access Suite

26.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Citrix Systems, ein Anbieter von Access-Infrastructure-Produkten hat die Version 4.0 seiner "Access Suite" vorgestellt. Nach Angaben des Unternehmens bringt die neue Suite zahlreiche Verbesserungen wie regelbasierte Nutzungsrechte, eine höhere Skalierbarkeit und schnelleres Drucken. Zudem können Administratoren durch die Technologie "Smartaccess" die Zugriffsmöglichkeiten auf Dateien, Web-Inhalte und E-Mail auf Basis von Identität, Zugriffsort, Endgerät und Netzwerkverbindung festlegen.

Kernkomponente der Suite ist der "Citrix Presentation Server 4.0", der durch die Single-Sign-on-Lösung "Password Manager 4.0" und das "Access Gateway 4.0" ergänzt wird. Laut Anbieter wartet der Presentation Server mit mehr als 50 neuen Funktionen auf. Dabei hat Citrix nicht nur die Leistungsfähigkeit des Servers erhöht, sondern unterstützt nun auch Anwendungen wie Microsofts Active Sync oder Instant-Messaging, die bisher auf Grund ihrer Anforderungen nicht in Terminal-Server-Umgebungen liefen.

Das Thema Sicherheit adressiert Citrix mit dem Access Gateway sowie dem Password Manager. Letzterer ist als Single-Sign-On-Lösung konzipiert und erlaubt eine exakte Nachverfolgung aller Vorgänge. Das Gateway erlaubt eine regelbasierte Zugriffskontrolle und verfügt über eine automatische Anpassung der Zugriffsrechte bei Benutzern, die zwischen verschiedenen Endgeräten und Zugriffsorten wechseln.

Die Access Suite 4.0 soll im zweiten Quartal verfügbar sein. (hi)