Web

 

Cisco will wieder mit Juniper gleichziehen

14.05.2004

Im Geschäft mit Highend-Routern will Cisco endlich wieder mit Juniper Networks gleichziehen. Juniper liefert nämlich bereits seit zwei Jahren Carriern und Internet-Service-Providern Router mit einer Switching-Kapazität von 640 Gigabit/s. Ein genauso schnelles Gerät stellt Cisco auf der Supercomm im Juni vor.

Allerdings dürfte Cisco mit dem "Huge Expletive Router" (HFR) dem Rivalen Juniper nur kurze Zeit das Wasser reichen können. Juniper hat nämlich bereits eine Lösung angekündigt, die es erlaubt mehrere 640 Gigabit/s schnelle Router zu clustern. Bei dem Core Router verwendet Cisco auch ein neues, modulares Betriebssystem. Ein Schritt, den etliche Analysten kritisch bewerten, da Cisco damit dem hauseigenen Betriebssystem IOS Konkurrenz mache, das in den anderen Networking-Produkten verwendet werde. (hi)