Web

-

Cisco und Motorola kooperieren

08.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Motorola und Cisco Systems wollen gemeinsam die Technologien für den drahtlosen Zugang zum Internet (zum Beispiel über Mobiltelefone) weiterentwickeln. Die beiden Unternehmen wollen dazu in den kommenden fünf Jahren mehr als eine Milliarde Dollar investieren. "Wireless und Internet sind die wichtigsten Faktoren zukünftiger Kommunikation", so Bo Hedfors, Senior Vice-President von Motorola. Dieses Geschäft wollen sich die beiden Partner nicht entgehen lassen. Dabei müssen sie sich allerdings auch schon sputen, um nicht gegen Konkurrenten wie Lucent, AT&T oder Nortel ins Hintertreffen zu geraten. Erste Produkte, die gemeinsam vermarktet werden sollen, wollen Motorola und Cisco vermutlich in zwei Jahren auf den Markt bringen.