Web

 

Cisco kauft Intrusion-Detection-Softwareschmiedchen

23.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für zwölf Millionen Dollar - wie üblich in eigenen Aktien - übernimmt der Netzausrüster Cisco Systems mit seinem fünften Zukauf in diesem Jahr die auf Intrusion-Detection-Produkte spezialisierte kleine Softwarefirma Psionic Software aus Austin, Texas. Deren acht Mitarbeiter wechseln in den Cisco-Bereich VPN and Security Services.

Psionics Software ist angeblich in der Lage, die von gängigen Intrusion-Detection-Systemen abgesetzten Fehlalarme um bis zu 95 Prozent zu reduzieren, sodass sich IT- und Security-Mitarbeiter in Unternehmen auf das Wesentliche konzentrieren können. Das entsprechende Analyse-Tool "ClearResponse" will Cisco ebenso die "TriSentry", eine Suite von Port-Scanning- und Host-basierten IDS-Werkzeugen, ins eigene Portfolio integrieren. (tc)