Web

 

Cisco entwickelt Highend-Router mit Fujitsu

07.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cisco Systems und Fujitsu haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von Highend-Routern und -Switches vereinbart. Die Produkte, die im Zuge dieser Allianz entstehen, sollen unter der Marke Fujitsu-Cisco vertrieben werden. Die Kooperation sieht vor, dass beide Unternehmen gemeinsam das Cisco-Betriebssystem "IOS-XR" weiterentwickeln. Das ist das erste Mal, dass Cisco sein Router-OS zusammen mit einem anderen Hersteller vorantreibt. Der Weltmarktführer im Router-Geschäft hält im japanischen Markt, der ein Jahresvolumen von knapp vier Milliarden Dollar aufweist, einen Anteil von 63 Prozent. Mit Hilfe von Fujitsu soll die Quote auf 70 Prozent gesteigert werden. Cisco dürfte die Kooperation mit dem japanischen Konzern auch deshalb eingegangen sein, weil Juniper Networks, der Hauptkonkurrent im Highend-Router-Business, den Kaliforniern zunehmend zusetzt. (pg)