Web

 

Cisco, Compaq und Microsoft eröffnen europäisches ASP-Center

09.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cisco, Compaq und Microsoft haben angekündigt, nächsten Monat ein gemeinsames ASP-Competence-Center (Application Service Provider) in Frankreich zu eröffnen. Die neue Einrichtung soll die Entwicklung von ASP-Plattformen und -Netzwerksoftware vorantreiben. Softwarehersteller, ASPs und Rechenzentren sollen dort die nötige Ausstattung vorfinden, um Softwaremigrationen, Benchmarks und Performance-Tests vorzunehmen. Das Projekt wird von allen drei Unternehmen gemeinsam finanziert, Firmensprecher wollten jedoch bislang keine konkreten Investitionskosten nennen. Standort des ASP-Competence-Center wird Sophia Antipolis, wo sich schon ein European-Technology-Center von Compaq befindet.