IT & Business Excellence

Studie

CIOs wollen Enterprise-Applikationen modernisieren

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Eine Studie von Micro Focus und Vanson Bourne hat ergeben, dass viele CIOs verstärkt daran arbeiten, ihre Enterprise-Applikationen zu erneuern. Ziel ist in erster Linie, die IT-Kosten zu reduzieren.

Viele Unternehmen setzen bei ihren IT-Budgets nach wie vor den Rotstift an. Rund die Hälfte der befragten IT-Verantwortlichen muss im laufenden Geschäftsjahr hinnehmen, dass ihre IT-Budgets gekürzt werden. Besonders hart trifft es den Finanzsektor: Hier beklagen 60 Prozent schrumpfende IT-Kassen.

Lesen Sie mehr zu den Themen IT-Budgets und IT-Strategie:

Das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne hat im Auftrag von Micro Focus 250 CIOs und IT-Verantwortliche in Unternehmen und Einrichtungen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Einzelhandel und Öffentlicher Sektor befragt. Im Fokus standen dabei Firmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Deutschland befragt. Ziel der Umfrage war, herauszufinden, wie die IT das Wachstum der Unternehmen unterstützt.

In Sachen Business-Prioritäten nannten 28 Prozent der Befragten Innovation durch neue Produkte und Services, 20 Prozent Kostenreduzierung und 11 Prozent Personalabbau. Als wichtigste Aufgabe für die IT in den nächsten drei Jahren identifizierten dagegen 32 Prozent der IT-Leiter, die Kosten weiter zu reduzieren - lediglich 9 Prozent forderten, zusätzliche IT-Budgets für Innovationen bereitzustellen.

Inhalt dieses Artikels