IT-Herausforderungen 2014

CIOs blicken in die Zukunft

Joachim Hackmann ist Principal Consultant bei Pierre Audin Consulting (PAC) in München. Vorher war er viele Jahre lang als leitender Redakteur und Chefreporter bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Wir haben CIOs gebeten, uns die drei wichtigsten IT-Herausforderungen der kommenden Jahren zu nennen. Die Antworten spiegeln den teils schwierigen Spagat zwischen der fortschreitenden Öffnung und dem sicheren, zuverlässigen Betrieb der IT wieder.

Die Berichte und Analysen der Marktbeobachter konzentrieren sich seit geraumer Zeit auf die vier Themen Big Data (beziehungsweise Analytics), Cloud Computing, Mobility und Social Media. Die Trends sind allgegenwärtig und halten zum Teil schon Einzug in die Unternehmen. Beim Blick in die Zukunft räumen die Analysten etwa der Digitalisierung, Smart Objects und 3-D-Druck große Bedeutung ein.

Wir wollten von CIOs und IT-Leitern wissen, was ihnen die Zukunft bringt. Die Antworten zeigen, dass die Erwartungen oft deckungsgleich mit den Prognosen der Analysten sind. Doch es gibt auch erhebliche Abweichungen. Erkennbar ist etwa, das die IT-Manager in den Unternehmen besonders die Sicherheit und der Datenschutz, aber auch die Mobility umtreibt. Zudem spielen branchenspezifische Themen eine große Rolle. Wie unterschiedlich auch immer die Antworten ausfallen, ist dennoch eines klar: Die Zukunft wird nicht langweilig.