Web

 

CIO Dietrich verlässt Thomas Cook

21.03.2005

Andreas Dietrich, der die IT des Thomas Cook Konzerns seit 2002 verantwortet, verlässt das Unternehmen zum 31. Juli 2005. Die Suche nach seinem Nachfolger läuft, das Ergebnis wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Dietrich hält sich noch bedeckt, was er anschließend machen wird. Nach der Einarbeitungsphase für seinen Nachfolger will der frisch gewordene Vater nach eigenen Angaben zuerst eine kurze Babypause einlegen.

In seiner Amtszeit bei Thomas Cook hat Dietrich unter anderem die IT-Infrastruktur an Lufthansa Systems ausgelagert. Ferner führte er ein mobiles Einkaufssystem für die globale Erfassung von Hotelverträgen ein und vereinheitlichte den gesamten Hotel-Regulierungsprozess. Über dieses System werden pro Jahr rund 1,3 Milliarden Euro abgewickelt. (rg)