Gadget des Tages

ChromiumPC - Mini-PC für Googles neues OS

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Der ChromiumPC aus dem Hause Xi3 ist ganz auf Googles neues Betriebssystem zugeschnitten.
ChromiumPC
ChromiumPC
Foto: Xi3

Googles neues, ganz auf die Cloud ausgerichtetes Betriebssystem erlaubt es Hardwareherstellern neue, extrem schlanke Desktops, Net- und Notebooks auf den Markt zu bringen. Auf große Festplatten kann völlig verzichtet werden, da Daten direkt in der Cloud gespeichert werden. Einzig ein Minimum an schnellem Flash-Speicher für das OS ist noch von Nöten. Da rechenintensive Anwendungen als Web-Apps bereit gestellt werden, kann auch die restliche Hardwareaustattung auf ein Minimum reduziert werden. Auf diese Weise lassen sich sehr kompakte und stromsparende Geräte realisieren.

Als einer der ersten Hersteller bringt Xi3 einen entsprechenden Desktop auf den Markt. Der ChromiumPC besitzt ein kompaktes, würfelförmiges Alu-Gehäuse, das in diversen Eloxalfarben erhältlich sein soll. Im Inneren unterteilt sich der Mini-PC in drei Module: Das Prozessor-Modul, das primäre I/O-Modul und das sekundäre I/O-Modul. Das Prozessor-Modul beherbergt CPU und RAM, das primäre I/O-Modul die Mehrzahl der externen Anschlüsse und das sekundäre I/O-Modul Ethernet, Video- und Stromanschlüsse. Als CPU soll wahlweise ein Single- oder Dual-Core 64-Bit x86-Prozessor zum Einsatz kommen. Der Stromverbrauch soll bei gerade einmal 20 Watt liegen.

Einen genauen Preis hat Xi3 noch nicht bekannt gegeben. Der Chromium-PC soll laut Hersteller bis zum 4. Juli auf den Markt kommen.