Pipeline

Chips für das Jahr 2010

05.09.1997

In den Bell Labs von Lucent Technologies (vormals AT&T) wird derzeit an der Entwicklung von DRAMs mit einem Fassungsvermögen von sage und schreibe 64 GB gearbeitet, die im Jahr 2010 marktreif sein sollen. Dann wird ein Fertigungsprozeß von 0,1 Mikrometer möglich sein, prophezeien die Forscher. Die Lucent-Designer planen außerdem CPUs mit einer Taktrate von zehn Gigahertz und Prozessoren für Mobilgeräte, die praktisch kaum mehr Strom aufnehmen.