Web

 

Chipausrüster weiter im Aufwind

22.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Auftragslage für Halbleiter-Equipment in den USA macht Hoffnung auf einen Aufschwung des Marktes im kommenden Jahr. Die so genannte Book-to-bill-Ratio - das Verhältnis zwischen neuen und ausgelieferten Aufträgen - in Nordamerika sei im November 2003 auf 1,04 gestiegen, erklärte der Branchenverband Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) am vergangenen Freitag. Seit Juli, als der Wert erst bei 0,90 lag, ging es damit stetig bergauf.

"Unser Consensus-Forecast zum Jahresende zeigt, dass die führenden Chipausrüster weltweit für 2004 ein Wachstum von 39 Prozent erwarten, nach bescheidenen acht Prozent Plus in diesem Jahr", erklärte SEMI-CEO Stanley Myers. SEMI verwendet zur Ermittlung seiner Indizes gemittelte Dreimonatszahlen. Die weltweiten Aufträge summierten sich im November auf 930 Millionen Dollar, das sind sieben Prozent mehr als im Oktober (871 Millionen Dollar). Die ausgelieferten Systeme hatten demgegenüber im November einen Gesamtwert von 893 Millionen Dollar, drei Prozent mehr als im Vormonat. (tc)