Web

-

Chip-Umsätze sanken im Dezember

08.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Chip-Industrie scheint ihre Flaute noch nicht überstanden zu haben. Nach Angaben der kalifornischen Handelsorganisation Semiconductor Industry Association (SIA) sanken die weltweiten Umsätze im Dezember 1998 im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent auf 11,31 Milliarden Dollar. Die schlechten Zahlen sind vor allem auf eine sinkende Nachfrage in Japan und Amerika zurückzuführen. Die Vereinigten Staaten meldeten einen Rückgang um vier Prozent auf 3,65 Milliarden Dollar, in Japan sank der Umsatz sogar um 8,3 Prozent auf 2,32 Milliarden Dollar. Die Verkäufe in Asia-Pacific stiegen hingegen um 2,4 Prozent auf 2,64 Milliarden Mark, in Europa sogar um fünf Prozent auf 2,7 Milliarden Mark.