"Made in China 2025"

Chinas Masterplan für die industrielle Aufholjagd

19.05.2015
In zehn Jahren will China dank einer zentral gesteuerten Wirtschaftspolitik zu einer Industriemacht werden - auch in der IT.

Mit staatlichen Förderprogrammen will Peking die Effizienz und Qualität von Produkten steigern, kündigte Industrieminister Miao Wei am Dienstag in Peking an. Zu den Kernpunkten der Reform gehört der Aufbau einer innovationsgetriebenen Industrie. Neun Branchen sollen besonders von der Förderung profitieren: Dazu gehören unter anderem die Robotik, Raumfahrt und Informationstechnologie.

Mit dem Reformplan will die Regierung unter anderem die großen Staatskonzerne international wettbewerbsfähiger machen. Chinas Regierungschef Li Keqiang hatte mehrfach angemahnt, dass China zwar ein mächtiges Wirtschaftswachstum verzeichne, aber große Defizite beim Übergang von der Werkbank der Welt zu einer intelligenten Wirtschaft habe. (dpa/tc)

 

StyleTrend

Das Zauberwort lautet: zentral gesteuerte Wirtschaftspolitik. So schaffen die Chinesen einen Meilenstein an dem anderen, während unser Vorsprung immer weiter dahin schmilzt.

comments powered by Disqus