Web

 

China Mobile auf Wachstumskurs

14.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der chinesische Mobilfunkanbieter China Mobile ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Wie das Hongkonger Unternehmen bekannt gab, kletterte der Nettoprofit gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf 42 Milliarden Yuan (rund 3,8 Milliarden Euro). Der Umsatz legte gleichzeitig um 21 Prozent auf 192,4 Milliarden Yuan (17,3 Milliarden Euro) zu.

China Mobile profitierte dabei von der Übernahme von zehn Mobilfunknetzen der Konzernmutter China Mobile Communications in der zweiten Jahreshälfte. Insgesamt stieg die Zahl der Mobilfunkkunden um knapp 45 Prozent auf 204,3 Millionen. Der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Nutzer (ARPU) sank wegen des härteren Wettbewerbes von 99 auf 92 Yuan (etwa 8,30 Euro).

Mit rund 340 Millionen Nutzern zum Ende 2004 ist China der größte Mobilfunkmarkt der Welt. Die Durchdringungsrate liegt dabei mit 25,9 Prozent der Bevölkerung im Vergleich zur westlichen Welt noch relativ niedrig. (mb)