Web

 

Chevron gibt seinen Online-Marktplatz auf

20.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit Chevron hat nun ein weiteres Unternehmen seine Internet-Handelsbörse geschlossen. "Silicon Valley Oil", eine Plattform für kommerzielle und industrielle Mineralöle, war erst im vergangenen Juni ans Netz gegangen. Chevron wollte keinerlei Angaben zur finanziellen Lage des elektronischen Marktplatzes machen, erklärte jedoch, die Zahl der Teilnehmer sei für langfristige Perspektiven des Unternehmens nicht ausreichend gewesen. Alle 45 Mitarbeiter der Ölplattform sollen in andere Chevron-Abteilungen transferiert werden.

Vor kurzem hatte auch der PC-Hersteller Dell seinen Online-Marktplatz für Computer und verwandte Produkte aus ähnlichen Gründen dicht gemacht. Die Plattform war lediglich vier Monate online gewesen (Computerwoche online berichtete).