Web

 

Chef von Icon Medialab Deutschland tritt zurück

19.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Jörg Heikhaus, Vorstandsvorsitzender von Icon Medialab Deutschland und Leiter der Hamburger Niederlassung, ist in der vergangenen Woche zurückgetreten. Sein Vorstandsamt übernimmt vorübergehend der für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) zuständige Direktor Göran Waldsten. Mit diesem hatte sich Heikhaus, der durch die Übernahme der Kölner Agentur Killakanu 1998 zum schwedischen Web-Dienstleister stieß, offenbar bezüglich der internen Ausrichtung des Unternehmens sowie der Entwicklung des Deutschlandgeschäfts überworfen. Die Trennung sei einvernehmlich erfolgt, teilte Icon mit.