Checkliste für die telefonische Bewerbung

Checkliste für die telefonische Bewerbung

04.12.2000
Ein telefonisches Job-Interview erfordert eine ähnlich intensive Vorbereitung, wie eine schriftliche oder eine Online-Bewerbung. Im Vorfeld einer telefonischen Bewerbung sollten Sie sich über Ihre Stärken und Schwächen im Klaren sein.

Sie müssen dem Personalverantwortlichen eine plausible Begründung liefern können, warum eine Position mit Ihnen besetzt werden soll. Ihre Stimme und Ihre Ausdrucksweise ist zunächst einmal der einzige Eindruck, den Ihr Gesprächspartner von Ihnen hat. „Überfallen“ Sie Ihren Gesprächspartner nicht. Klären Sie ab, ob der Personalverantwortliche im Moment Zeit für Sie hat und sich durch Ihren Anruf nicht gestört fühlt.

Eine optimale Vorbereitung auf eine telefonische Bewerbung könnte folgendermaßen aussehen:

- Informieren Sie sich über die gesamte Branche und über das Unternehmen bei dem Sie sich bewerben. Umfangreiches Wissen über jüngste Tendenzen und Entwicklungen helfen Ihnen beim Telefonat weiter. Außerdem ergeben sich daraus eine Vielzahl von Fragen, die Sie zu einem späteren Zeitpunkt im Vorstellungsgespräch stellen können.

 - Machen Sie sich Notizen. Formulieren Sie Stichworte. Vermeiden Sie unbedingt umfangreiche Gedankenstützen - dadurch geraten Sie zu leicht ins Ablesen.

- Lesen Sie im Vorfeld Ihren Lebenslauf und Ihre Zeugnisse durch und überlegen Sie, wie sie vermeintliche Schwachpunkte wie z.B. schlechte Noten oder Lücken im Lebenslauf schlüssig begründen können.

Inhalt dieses Artikels