Web

 

Cenit stößt französische Tochter ab

10.02.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Cenit Systemhaus AG will sich im Rahmen eines Management-Buyouts von ihrer defizitären französischen Tochter Spring Technologies trennen. Wie der Stuttgarter IT-Dienstleister mitteilte, haben sich die Parteien bereits über die Rahmenbedingungen des Verkaufs geeinigt. Zu diesen gehört unter anderem einen Distributionsvertrag, der den weiteren Vertrieb von Cenit-Dienstleistungen und -Produkten in Frankreich vorsieht.

Die Stuttgarter begründeten den Verkauf an das derzeitige Spring-Management mit den Verlusten der französischen Tochter im vergangenen Jahr. Durch den Management-Buyout entsteht dem IT-Systemhaus eine Goodwill-Abschreibung in Höhe von sieben Millionen Euro, die Cenit noch im abgelaufenen Geschäftsjahr geltend machen will. (mb)