Web

 

Cenit schluckt E-Business-Firma aus Frankreich

18.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Stuttgarter Softwaredienstleister Cenit AG Systemhaus wird die Spring-Technologies-Gruppe aus Paris übernehmen und damit sein Angebot für E-Business-Lösungen ausbauen. Der französische Anbieter von E-Commerce-Anwendungen mit Niederlassungen in Lyon, Toulouse, Nantes und Sochaux erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 15 Millionen Euro. Spring beschäftigt mehr als 150 IT- und Web-Spezialisten und zählt unter anderem Firmen wie Renault, Peugeot, Citroën und Aérospatiale zu seinen Kunden. Mit dieser Akquisition setzt Cenit seine weltweite Expansionsstrategie fort. Erst vor kurzem hatte die schwäbische Firma die Übernahme der L&H-Consultants-Gruppe aus den USA bekannt gegeben.