Web

 

CeBIT: Virtuelles Bauamt gewinnt 3. E-Government-Wettbewerb

13.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Den 3. E-Government-Wettbewerb von Bearing Point (vormals KPMG Consulting) und Cisco Systems Deutschland hat das "Virtuelle Bauamt" gewonnen, das von Mediakomm, Esslingen, in Zusammenarbeit mit unter anderem der Münchner Conject AG entwickelt wurde. Im Rahmen der unter Schirmherrschaft von Otto Schily stehenden Ausschreibung hatten sich 95 Behörden beworben.

Das Virtuelle Bauamt, zu sehen am Mediakomm-Stand (Halle 11 E26), integriert Verwaltungs- und Wirtschaftsprozesse und wickelt Wertschöpfungsketten elektronisch ab. Dabei werden "elektronische Originale" mit digitaler Signatur verwendet. Das Esslinger Virtuelle Bauamt basiert auf dem Formular-Management-System "Allsign" und hat bereits vier Bauvorhaben vollelektronisch bewältigt; im Januar wurde die erste elektronisch signierte Baugenehmigung erteilt. (tc)