Web

 

CeBIT ´99: Daten-Mobilmachung bei Oracle

18.03.1999
Projekt Panama

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Datenbankriese Oracle demonstriert auf der CeBIT ´99 sein "Projekt Panama", das bereits seit geraumer Zeit durch die Schlagzeilen geistert. Es geht dabei um die Übertragung von Internet-Daten auf Handheld-Geräte ("Palm"-PDAs und Windows-CE-Maschinchen) und intelligente Handies. Eine im Backend untergebrachte Datenbank übernimmt dabei automatisch die Übersetzung der Internet-Inhalte aus den Formaten HTML (Hypertext Markup Language) oder XML (Extensible Markup Language) in ein Handheld-freundlicheres Format. Dabei macht sich das System unter anderem den neuen Standard Wireless Application Protocol (WAP) zunutze.