Web

 

CeBIT: Schwarz zeigt vier Benutzer an einem PC

06.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf der CeBIT 2001 zeigt Schwarz Computersysteme seine PC-Multiuser-Lösung "Hydra S". Der Hersteller verspricht, damit könnten bis zu vier Nutzer gleichzeitig ohne Leistungsverlust an einem Pentium-PC arbeiten. Für jeden Arbeitsplatz würden nur Monitor, USB-Tastatur (Universal Serial Bus) und Maus benötigt. Die Software sei zu den weltweit erhältlichen Standardgrafikkarten kompatibel; Basis der Lösung sei einer 3D-PCI-Grafikkarte (VGA) mit 8 MB Bildspeicher.

Wie Hydra S genau funktioniert, verrät der Hersteller natürlich nicht. Wenn Sie sich die Sache trotzdem ansehen wollen: Halle 13, Stand C83 (AID-Partnerstand).