Web

 

CeBIT: Neue Unternehmens-Linuxe von Red Hat

13.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Red Hat Software hat in Hannover zwei neue Varianten seiner Linux-Distribution speziell für den Einsatz in Unternehmen vorgestellt: "Red Hat Linux ES" und "WS". Diese ergänzen den seit Mai vergangenen Jahres ausgelieferten Red Hat Linux Advanced Server, der nun passend in "Red Hat Linux AS" umgetauft wurde.

ES hat Red Hat als Betriebssystem für Entry- und Abteilungs-Server konzipiert. Es soll sich vor allem für Aufgaben wie File & Print, Netz-, Mail- und Web-Dienste sowie benutzerdefinierte und Geschäftsanwendungen eignen. WS zielt nach Angaben des Herstellers auf Desktops und Workstations mit Anwendungen wie Client/Server, Softwareentwicklung oder ISV-Applikationen wie Electronic Design Automation (EDA) oder andere technische und vertikale Anwendungen ab. (tc)