Web

 

CeBIT: MIK AG zeigt Internet-fähige Business-Intelligence-Lösung

18.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die MIK AG, Spezialist für BI-Lösungen (Business Intelligence), stellt auf der Cebit die neue BI-Plattform "MIK-BIS" vor. Sie soll Unternehmen branchen- und größenunabhängig eine Komplettlösung für die Datenanalyse mit integrierter betriebswirtschaftlicher Funktionalität zur Verfügung stellen.

MIK-BIS besteht aus zwölf Modulen, die sich über eine einheitliche Benutzerführung bedienen lassen. Sie greifen auf den gleichen Datenbestand zu. So sollen sich Reports, Grafiken und Präsentationsunterlagen ohne Programmierung schnell und flexibel erstellen lassen. Durch die enge Verzahnung der Komponenten lassen sich kurze Implementierungszeiten realisieren, verspricht der Hersteller.

MIK-BIS basiert auf dem Microsoft-Framework ".NET" und arbeitet mit identischen Modulen in LANs (Local Area Networks), in Intranets und im Intranet. (lex)

Informationen: MIK AG
Unterseestraße 4
78479 Reichenau
Tel 07531/9835-0
Fax 07531/9835-98
http://www.mik.de
Halle 3, Stand D57