Web

 

CeBIT: Messe AG und Bitkom sind zufrieden

28.03.2001
830.000 Besucher haben den Weg zur CeBIT 2001 aufs Messegelände in Hannover gefunden. Der Branchenverband Bitkom spricht von spürbaren Impulsen für den Hightech-Markt.

HANNOVER (COMPUTERWOCHE) - Wieder einmal kann die Deutsche Messe AG einen neuen Rekord vermelden: Rund 830.000 Besucher strömten in diesem Jahr zur CeBIT auf das Messegelände in Hannover. Das sind rund 50.000 mehr als im Vorjahr (782.010) - und das, obwohl heuer erstmals mithilfe eines neuen Erfassungssystems Mehrfachbesucher mit Dauerkarten "enttarnt" wurden. Im kommenden Jahr dürfte die Besucherzahl nochmals steigen, denn die Messe öffnet ab 2002 ihre Pforten wieder einen Tag länger als in den letzten Jahren.

Auch die Zahl der Aussteller lag mit 8106 - davon 3060 aus dem Ausland - über Vorjahresniveau (7801). Die Firmen berichten "ganz überwiegend" von erfolgreichen Geschäftsanbahnungen und Abschlüssen, so der Veranstalter. Auch der Branchenverband Bitkom spricht von "guter Stimmung, hohen Besucherzahlen und ausgezeichneten Fachgesprächen". Bitkom-Präsident Willi Berchtold lobte auf der Abschluss-Pressekonferenz die erneut gestiegene Qualität der Besucher sowie den auf knapp 20 Prozent gewachsenen Anteil ausländischer Messebesucher. Der Verlauf der Messe bestätige voll die Wachstumsprognose des Verbandes von 8,7 Prozent.

90 Prozent der Aussteller wollen auch im kommenden Jahr wieder auf der CeBIT präsent sein. 95 Prozent der vom Bitkom befragten Unternehmen gaben an, die angestrebten Besuchergruppen hätte ihren Messestand besucht. Dabei "befruchtet" man sich auch gern untereinander: 80 Prozent der Aussteller haben demnach Informations- oder Einkaufsgespräche auf anderen Ständen geführt. Knapp drei Viertel der Befragten (72 Prozent) schätzen die Auswirkung der Messe auf ihr Geschäft als günstig bis sehr günstig ein.

Daneben sei die CeBIT "größter Stellenmarkt der Welt", so die Deutsche Messe. Die Aussteller nutzten die Veranstaltung mehr denn je zur Rekrutierung neuer Mitarbeiter. Der in diesem Jahr zum zweiten Mal veranstaltete "Job Market" in Halle 10 versammelte rund 160 Aussteller - davon allein 65 bei COMPUTERWOCHE Jobs + Karriere! - und verzeichnete mehr als 90.000 Besucher.

Viel los war auch auf den Web-Seiten der CeBIT. Diese verzeichneten seit ihrer Freischaltung im April vergangenen Jahres über 41 Millionen Page Impressions, dreimal mehr als im Vorjahr (13,5 Millionen). 61 Prozent der Aussteller gaben an, das Internet-Angebot zur Messeplanung und -vorbereitung zu nutzen.