Web

 

CeBIT: IDS Scheer fordert Synchronisierujng von Prozessen und IT

23.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine Brücke zwischen Unternehmensstrategie, den daraus resultierenden Prozessen und der Informationstechnologie will IDS Scheer schlagen. Mit "Aris Value Engineering" präsentiert der Hersteller eine Kombination aus Methoden und Werkzeugen zum Aufbau eines durchgängigen Geschäftsprozess-Managements. Ziel dabei sei es, die Veränderung von Abläufen und Organisationen effizienter, schneller, transparenter und vor allem messbar zu gestalten. Einen Schwerpunkt bildet die auf der CeBIT (Halle 4, Stand E48) präsentierte Lösung für den Mittelstand: Bei "Aris Smartpath" handelt es sich um ein durchgängig prozessorientiertes Komplettpaket auf Basis der ERP-Software "SAP All-in-One". Darin enthalten sind ein prozessorientiertes Vorgehensmodell, branchenspezifische Referenzmodelle sowie der "Aris Process Performance Manager" zur Messbarkeit der Prozesse. Das Leistungsspektrum von IDS Scheer reicht von der Beratung über die Implementierung bis zum Application-Management und Rechnerbetrieb (Outsourcing). (ue)