Web

 

CeBIT: Fujitsu Software fokussiert Compliance und Research

08.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Fujitsu Software Gruppe wird auf der CeBIT 2005 (Halle 1, Stand 7f1) die Themenbereiche Compliance und Research in den Mittelpunkt stellen. Neben der "Interstage E-Business-Suite" mit den Produkten "Interstage Content Integrator" und "Interstage Business Process Manager" wird der Hersteller Anwendungen zum transparenten und regelkonformen Austausch von Finanzdaten mittels XBRL-Reports demonstrieren. Das Thema Research steht ganz im Zeichen des Semantic Web. Hierzu zeigt Fujitsu Research & Development USA eine Interstage-Lösung, mit der Autofahrer in Echtzeit von ihrem Fahrzeug aus auf Business Services zugreifen können.

Auf Produktebene präsentiert sich das neue Release 7 des Interstage Business Process Manager unter anderem mit erweiterten Funktionen für Business Activity Monitoring. Außerdem ermöglicht es die Integration mit anderen Werkzeugen zur Prozessmodellierung über Web Services (BPEL/WfXML 2.0).

Premiere hat in Hannover auch Release 2.5 von Enabler Scan & Explore. Diese integrierte Informations-Management-Lösung wurde für Nutzer von Arbeitsplatzscannern entwickelt und ist skalierbar vom Einplatzsystem bis zur Enterprise Lösung. Zum Einstieg wird eine kostenfreie Einplatzlösung angeboten, die über kostenpflichtige Zusatzmodule erweitert werden kann. Kernfunktionen sind "Single-Klick Scanning" und eine automatische Volltextindizierung.

Live am Fujitsu-Stand 7f1 in Halle 1 werden ausgewählte Partner wie prioeins und Tiscon auf der Interstage Plattform basierende Wissens- und Prozess-Management-Lösungen präsentieren.

Halle 1, Stand 7f1