Web

 

CeBIT: Auch Mitsubishi nimmt Symbians Betriebssystem in Lizenz

18.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Mitsubishi-Konzern hat sich in die immer länger werdende Liste von Unternehmen eingereicht, die das Smartphone-Betriebssystem von Symbian in Lizenz nutzen. In Hannover zeigte das in Tokio ansässige Unternehmen bereits eine Konzeptstudie auf Basis von Symbian OS 7.0. Das Gerät besitzt ein Display mit Viertel-VGA-Auflösung (320 x 240 Pixel), eine integrierte Digitalkamera, WLAN-Connectivity und einen Steckplatz für den "Memory Stick Duo" von Sony. Wann Symbian-Telefone von Mitsubishi kommerziell vermarktet werden sollen, ist noch nicht bekannt. (tc)