Web

 

CeBIT 2006: Messe rechnet mit deutlichem Ausstellerplus

23.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zur Computermesse CeBIT werden 2006 deutlich mehr Aussteller erwartet. Wenn der derzeitige Trend anhalte, könnte es bei Ausstellungsfläche und Ausstellerzahl ein Plus von bis zu zehn Prozent geben, sagte eine Sprecherin der Deutsche Messe AG am Dienstag in Hannover.

Der aktuelle Anmeldestand bei Ausstellern und Fläche liege höher als im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt. Bei der CeBIT 2005 hatten 6270 Aussteller ihre Produkte präsentiert, bei der Messe ein Jahr zuvor waren es rund 6100 gewesen.

Im Jahr 2004 wurden 312.539 Quadratmeter Ausstellungsfläche vermietet. Zur darauf folgenden Computermesse waren es 307.708 Quadratmeter.

Die Messe-Sprecherin sagte zugleich, viele Unternehmen hätten sich für die CeBIT 2005 sehr spät angemeldet. Für die Messe 2006 würden sie bei einer frühen Anmeldung von Frühbucherrabatten profitieren. Zu den bereits angemeldeten Unternehmen gehörten SAP, Arcor, Samsung und Toshiba. Allein der US-Konzern Intel habe 1000 Quadratmeter reserviert. Dies seien zwei Drittel mehr Fläche als zur Messe 2005. Die CeBIT 2004 lockte 489 000 Besucher an. Im März 2005 kamen rund 480 000 Interessierte zu der Computermesse. (dpa/tc)