Web

 

Cargill vergibt Großauftrag an Dell

02.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach achtmonatiger Ausschreibung hat der texanische Direktanbieter Dell den Zuschlag für die Lieferung von PCs und PC-Servern an den in Minneapolis ansässigen Landwirtschaftskonzern Cargill erhalten. Der Vertrag läuft über drei Jahre und hat laut "Wall Street Journal" ein Volumen von bis zu 30 Millionen Dollar. Welche Konkurrenten sich mit beworben hatten, ist nicht bekannt.

Dell wird im Zuge des Deals rund 30.000 Desktops, Notebooks und Server an Cargill-Niederlassungen in 61 Ländern liefern (und muss dazu teilweise seine Distribution ausweiten). Cargill-CIO Rita Heise erklärte, der Abschluss es erlaube es ihrer Firma, die PC-Konfiguration unternehmensweit zu standardisieren. In der Vergangenheit hatte Cargill seine PCs von IBM bezogen. Der Konzern überlegt auch eine Ablösung seiner Backendserver, derzeit hauptsächlich AS/400-Systeme. (tc)